22. Oktober 2010Konzertbericht Köln, 20. Oktober 2010 – Katharina Neumann Von: :: Kommentare deaktiviert für Konzertbericht Köln, 20. Oktober 2010 – Katharina Neumann

Am gestrigen 20.10. waren Hurts in Köln, die Tickets schon im Juni bestellt, freute ich mich umso mehr, dass der Termin endlich da war. Nach einer Stunde in der Kälte warten durften wir rein.

Die dritte Reihe war meine, perfekte Sicht trotz 1,60m Körpergröße 😉

Die Vorband, mit eine der besten die ich je als Vorband gesehen habe, machte die Stimmung schon sehr positiv.

Dann endlich um 22:00 kamen Theo und Adam auf die Bühne, das einstündige Programm war unvergleichbar.

Die Songs live alle noch besser als auf dem Album, die Gestik und Mimik der beiden Bandmitglieder einfach verzaubernd und zum dahinschmelzen. Die Musik so emotional und echt wie lange nicht mehr gehört.

Mein persönliches Highlight dieses Konzertes war zuerst, das Theo Rosen ins Publikum warf, und ich eine davon fangen konnte.

Nach dem Konzert sammelte sich eine kleine Masse von ca 10 bis 15 Leuten vor der Absperrung, mich mit eingeschlossen, warteten alle darauf ob die Objekte der Begierde sich zeigten.

Nachdem uns die Securities 15 mal sagten, dass die beiden nicht rauskämen, ging die Tür auf und Adam und Theo kamen raus.

Ich muss sagen, die sympatischten Musiker die ich je kennenlernen durfte, mit einer Ruhe und einem Interesse an den Fans unterschrieben die beiden alles was man ihnen vorhielt und machten Fotos.

Ich war die letzte und Theo unterschrieb mein T-Shirt, fragte noch nach meinem Namen und sah dann, dass ich eine Rose gefangen habe. Sein Kommentar:

„Oh my god you got a rose, that is amazing. I thought I hit it into somebodys face“ :)

Zuletzt muss ich noch sagen, dass Adam mein T-Shirt auch unterschrieb, er es aber dazu auf einen Hocker legte, der leider mit currysauce beschmiert war. Nun ja mein T-Shirt ist jetzt wohl ein Unikat und auch the Hurts haben diesen Abend zu einem Unikat gemacht, das nicht in Vergessenheit gerät.

Von
Katharina Neumann


Share on Facebook