Hallo Hurts-Fans,

ich war bei dem Hamburg Konzert am 08.03.11

Um 16.30 Uhr sind wir angekommen und es warteten schon ein paar Leute vor der Großen Freiheit. Drinnen lief schon der Soundcheck. Alle waren sehr nett und man ist schnell ins Gespräch gekommen. Als ich zu dem Seiteneingang gegangen bin, konnte ich manchmal einen Blick auf Adam erhaschen. Nach dem Soundcheck hatten wir die Hoffnung, dass die Jungs noch mal rauskommen…leider nicht. Gegen 19 Uhr wurden wir eingelassen – und dazu mal ein großes Lob an die Security! Die Jungs waren total nett und haben darauf geachtet, dass sich niemand vordrängelt! Kameras durften mit rein, aber es durfte lediglich fotografiert werden – keine Videos, was ich sehr schade fand. Die Leute in den hinteren Reihen hat das auch nicht gestört, da die Security dort nicht hin kam…

Gegen 9 begann das Konzert –  Theo und Adam waren wie immer wundervoll! Ich konnte sie aus der ersten Reihe anschmachten – es war toll! Hoffentlich haben sie bald mehr Lieder, so dass das Spektakel nicht immer schon nach einer Stunde vorbei ist! Nach dem Konzert habe ich mir von einem Ordner Theo´s Setlist geben lassen!

Ich hätte mich sehr gefreut, wenn ich von den Jungs dann noch ein Autogramm bekommen hätte. Wir standen mit einer handvoll Fans dann draussen an den Seiteneingängen. Voller Erwartung haben wir auf die Jungs gewartet! Alle kamen nach und nach raus. Der Drummer hat einem Fan sogar noch seine Drumsticks geschenkt – toll, oder? Wer nicht rauskam waren Theo und Adam. Ich habe mit meiner Freundin bis kurz vor 12 gewartet, bei 3 Grad…brrrr. Dann wurde der Mercedesbus vorgefahren und wir wurden von der Security verscheucht. Dort ist Theo dann eingestiegen. Adam war nicht zu sehen. Später haben wir gehört, dass er sich beim Vorderausgang rausgeschlichen hat. Tja, warum wir nun keine Autogramme bekommen haben – das weiß ich leider nicht. Man ist etwas enttäuscht und sehr verfroren nach Hause gefahren! Trotzdem war es ein tolles Konzert und ich freue mich auf Köln! Vielleicht hat man Glück?

Viele Grüsse Anja


Share on Facebook