15. Juni 2011HURTS-Story – Anke, 13. Juni 2011 Von: :: Kommentare deaktiviert für HURTS-Story – Anke, 13. Juni 2011

Meine Hurts Story von Anke

Hmm – wie fange ich an? Ok, also aufmerksam wurde ich auf die zwei durch Facebook.

Ich hatte mich letztes Jahr im Sommer da angemeldet und schaute die Werbung an der Seite an und da tauchte HURTS mit dem alten Video von Wonderful Life auf. Ich schaute mir das Video an und als großer Depeche Mode Fan meinte ich noch „Moment mal, das klingt schon so wie Depeche Mode“. Danach hörte ich mir das Lied den ganzen Tag an und zeigte es auch meiner Tochter. Sie fand das auch ziemlich gut. Danach geriet das etwas in Vergessenheit. Dann sah ich sie bei X-Factor auf VOX und ich dachte „ja da war doch was“. Ich sah, dass sie auf Tour kommen und am 11. März in Dresden spielen würden. Da rief ich meine Schwester an und fragte sie, ob sie nicht Lust hat auf das Konzert mitzukommen! Sie wusste es noch nicht. Zwei Wochen später sagte sie nein und ich wollte mir aber trotzdem Karten kaufen. Leider war es ausverkauft. Ich dachte „na toll, blöd gelaufen“.

Am 11. März 2011 schaute ich bei eBay nach und da verkaufte noch jemand Karten für das Konzert. Und ehrlich, ich weiss nicht, welcher Teufel mich geritten hat, aber ich habe die zwei Karten für 120 Euro gekauft. Den doppelten Preis!!!! Nun hatte ich aber niemanden, der mitgehen konnte. Da nahm ich meine Tochter Sophie mit. Sie fand HURTS ja auch schon immer gut, vor allem Stay hatte es ihr angetan. Damals beim Konzert waren wir in der letzten Reihe aber es war trotzdem echt toll.

Aber das Konzert am 5. Juni 2011, wo ich mir natürlich gleich Karten besorgt hatte :), war einfach der Hammer… erste Reihe, neue nette Leute kennengelernt und meine Sophie hat eine weiße Rose bekommen und ein Autogramm von Rich!!!! Besser ging es echt nicht :-) … Ok that’s my Story


Share on Facebook