9. Juli 2011Secret Gig München, 05. Juli 2011 – s-sonne87 Von: :: Kommentare deaktiviert für Secret Gig München, 05. Juli 2011 – s-sonne87

Einladung vom Veranstalter:

MINI IN CONCERT.

Herzlichen Glückwunsch – Ihre Teilnahme am Facebook-Gewinnspiel war erfolgreich! Sie und eine Begleitung werden am 5. Juli zwei Bands der anderen Pop-Art live erleben: The Ting Tings und Hurts. Das exklusive Privatkonzert findet im Pavillon 21 MINI Opera Space statt. Freuen Sie sich auf einen mitreißenden Sound, der das Herzstück britischen Pops repräsentiert – eine Mischung aus Go-Gos-Beat-Pop und clubbigen Beats.

MINI MEETS OPERA.

Die Event-Location eröffnet völlig neue urbane Welten. Das Motto: Creative Use of Space. Der Pavillon 21 MINI Opera Space ist ein innovatives Gebäude mit einem einzigartigen architektonischen Konzept. Ein mobiler Ort zur Entfaltung kreativer Ideen. Eine außergewöhnliche Kooperation von MINI und der Bayerischen Staatsoper.

——————————————————————————————————–

Wir sind gegen 19.00 Uhr an der Location angekommen und haben uns kurz darauf angemeldet. Haben ein Armband vom Pavillon 21 um den Arm bekommen und sind hinein gegangen. Direkt nachdem wir an der Absperrung hinein sind, gab es gleich einen Begrüßungsdrink nach Wahl (Wasser, Sekt, Wein usw.)

Ein paar Schritte weiter wurde dann Essen (Rosinenbrot und Meeresfrüchte mit Glasnudeln) angeboten. Etwa gegen 19.30 Uhr hat der Veranstalter im Inneren des Pavillons eine paar Worte gesprochen und HURTS angekündigt. Kurz darauf wurde die Bühne weiter vorbereitet… Soundcheck usw. Der Aufbau war schon fertig. Hatte mich schon sehr gewundert, dass für HURTS alles auf der Bühne stand. Da ich nicht damit gerechnet hätte, dass sie als erstes spielen. Aber sie kamen tatsächlich als erstes. Pünktlich 20.00 Uhr kamen sie dann auf die Bühne. Theo sah etwas geschafft aus, als er die Bühne betrat (fand ich).

Die Setliste: Silver Lining, Wonderful Life, Blood, Tears & Gold, Sunday, Stay, Evelyn, Verona, Better than Love.

Ab „Stay“ wurden wieder Rosen verteilt. Ich habe leider keine abbekommen. Aber fast. Das war vielleicht ärgerlich…nur weil ich die Kamera in der Hand hatte, ansonsten wäre es meine gewesen. Fans gab es sehr wenige. Die Stimmung war eher gemischt. Es sind wohl auch Einige nach draußen gegangen. Gegen 21.00 Uhr war dann leider wieder alles zu Ende und der Veranstalter kam wieder auf die Bühne und meinte: nach einer kurzen Pause geht es weiter mit The Ting Tings. Für mich war es persönlich nichts. Dann gab es vor dem Pavillon wieder sehr viele verschiedene Sachen zu Essen unter anderem Paella, Currywurst mit Brötchen und später gab es leckeres Dessert und Eis.

Aus Zufall habe ich dann Richard entdeckt, der sich draußen vorm Pavillon mit einer jüngeren Dame unterhielt (leider habe ich ihren Namen vergessen *schäm*). Kurz darauf kam noch eine weitere dazu. Bin aber vorerst nicht zu ihm gegangen, wollte ihn nicht stören. Nach ca. einer halben Stunde bin ich dann doch zu ihm, da er dann nur noch mit der jungen Dame vom Anfang da saß. Mein Partner hat mich dann überredet, dass wir hin gehen und ihn ansprechen bevor er weg ist. Gesagt – getan. Er wusste sofort wer ich bin – fand ich super. Haben uns herzlich begrüßt. Mit meinen Partner hat er sich etwas unterhalten. Er diente mir als Übersetzer. Mein Englisch ist leider sehr eingerostet. Aber ich habe Richard eigentlich sehr gut verstanden, da er nicht ganz so schnell spricht. Haben ihn noch gefragt, ob der Rest der Band schon im Bett liegt und er meinte: „Ja, die sind langweilig.“ Fand ich amüsant. Dann haben wir natürlich noch ein gemeinsames Foto gemacht. Was die junge Dame, deren Name ich vergessen habe, geschossen hat. Vielen Dank. Und ein Autogramm durfte natürlich nicht fehlen. Dann hat Richard sich langsam verabschiedet. Wo er dann mit der jungen Dame hin ist, keine Ahnung. Wir sind noch ca. bis 23.45 Uhr geblieben und dann langsam ins Hotel zurück.

So dies war mein Bericht. Ich hoffe, es hat euch gefallen.

Nun folgen Videos. Viel Spaß beim ansehen. 😉

Video – Silver Lining, München

Video – Wonderful Life, München

Video – Blood, Tears & Gold, München


Share on Facebook