3. Dezember 2012Neues Video von HURTS Von: :: Kommentare deaktiviert für Neues Video von HURTS

Fassen wir die Ereignisse des Wochenendes zusammen, die wir bisher von Twitter entnehmen konnten:

HURTS haben am 1. Dezember 2012 in London begonnen, ein neues Video zu drehen. Dieses Video soll in ungefähr zwei Wochen fertig sein (Apocalypse Day – 21. Dezember 2012 wäre ein gutes Veröffentlichungsdatum…). Es wird ein Slow Motion Video sein. Nur ungefähr 30 sec. reine Drehzeit werden benötigt, um den neuen Song, The Road (?) zu unterlegen.

Wir dürfen auf das neue Video gespannt sein – HURTS haben dazu einige Models der englischen Fetisch, Burlesque und Bondage Szene antreten lassen. Bekannte Akteure sind Hélène Atsüko, Adreena Winters, Stevie Saint und Jack and Zahara .

 

 

Es soll in dem Video noch heißer her gehen als bisher die Bilder verraten.

Warten wir auf die Bombe.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt heißt es abwarten, bis die offiziellen Bestätigungen kommen. Jungs, Ihr seid doch immer wieder für eine Überraschung gut ;). Outch, that hurts.

Share on Facebook

1. Dezember 2012Gewinnspiel beendet (Update: NEW HURTS VIDEO) Von: :: Kommentare deaktiviert für Gewinnspiel beendet (Update: NEW HURTS VIDEO)

Das Gewinnspiel ist beendet, die zwei glücklichen Gewinnerinnen (per Zufallsgenerator ausgelost) haben bereits eine Mail erhalten.
Herzlichen Glückwunsch!

Wer jetzt keinen Kalender gewonnen hat, braucht nicht traurig sein – noch haben wir welche. Kontaktiert mich unter info@communityhurts.de und ich gebe weitere Informationen.

Weiterhin findet Ihr im Forum als angemeldetes Mitglied hier alle nötigen Informationen, wie man unseren tollen HURTS Kalender für 2013 bekommen kann.

Allen ein schönes Wochenende!

UPDATE: HELL YES!!!! HURTS ARE SHOOTING A NEW VIDEO IN LONDON!!!!


Was wir wissen: An dem Shooting nehmen mind. 3 Fetisch/Burlesque-Models teil: Hélène Atsüko, Adreena Winters und Stevie Saint – Hochspannung. (Notiz: Schnappatmung einstellen…)

Der Song heißt The Road.

Share on Facebook

Auch dieses Jahr haben wir wieder einen HURTS Kalender für 2013 erstellt. Wir danken Andrea für das Artwork, Diana und Cynthia für die Bereitstellung ihrer Bilder. Der Kalender ist in DIN A3 gehalten (13 Blatt). Ergänzt werden die Bilder durch jeweils ein Zitat.

Gilt nur für Deutschland: Als Dankeschön an alle, die uns seit einiger Zeit so wunderbar unterstützen, verlosen wir ZWEI dieser Kalender.
Schickt eine Mail mit dem Stichwort „Gewinnspiel Kalender“ und Eurer Adresse an info@communityhurts.de oder benutzt das Kontaktformular.

Einsendeschluss ist der 30. November 2012.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Natürlich geben wir den Kalender auch gegen eine kleine Unkostenspende ab. Weitere Informationen findet Ihr als angemeldetes Mitglied in unserem Forum und zwar hier. Es ist auch möglich, mich unter info@communityhurts.de außerhalb des Gewinnspiels zu kontaktieren, um weitere Informationen zu erhalten.

To everyone in foreign countries who wants to get a calendar: Please contact me at info@communityhurts.deHi, please help me out and vote for my designs (misery53) on creativeallies. Every vote is highly appreciated. Thx

Zum Voting gelangt man hier.

Das Ende des Votings ist am 30. November 2012. Vielen Dank an alle, die eine Stimme abgeben auch von unserer Seite!

Share on Facebook

Auf der Sony Veranstaltung Laut gestern in München wurde angekündigt, dass das lang erwartete zweite Album von HURTS im März 2013 erscheinen soll.

Bisher sind keine weiteren Details bekannt, außer dass es „depressiver“ und „mehr in Richtung härtere Tanzmusik“ gehen soll, was aber von offizieller Seite noch nicht bestätigt wurde. Denkbar, wenn man sich den HURTS-Remix von Rosenstolz‘ Lied von den Vergessenen anhört.

Time goes by so slowly…

Es wird wohl eine Vorab-Single geben, dazu gibt es aber noch keine offiziellen Details. Geduld…

Share on Facebook

8. November 2012HURTS-Backstage Video vom Weekend Festival 2012 Von: :: Kommentare deaktiviert für HURTS-Backstage Video vom Weekend Festival 2012

Es gibt ein wundervolles Backstage Video vom Weekend Festival 2012 vom 18. August diesen Jahres:

Weekend Festival 2012 Backstage

:)

Weiterhin sind HURTS auf dem Weg nach Polen, um dort morgen (9. November 2012) einen Private Gig in Warschau zu spielen.

Der Song, den die Fans mit HURTS aufgenommen haben, heißt Help. Von den Fans wurden folgende Lyrics gesungen:

I can feel the darkness coming,
And I’m afraid of myself.
Call my name and I’ll come running,
Cos I just need some help.

Der Veröffentlichungstermin einer Single oder des Albums ist nach wie vor nicht bekannt. Wir warten geduldig ab.

Share on Facebook

31. Oktober 2012Creepy Halloween everyone! Von: :: Kommentare deaktiviert für Creepy Halloween everyone!

The night, night is calling. It’s alive!

Share on Facebook

20. Oktober 2012HURTS geben Gesangsstunde für das neue Album Von: :: Kommentare deaktiviert für HURTS geben Gesangsstunde für das neue Album

Wie HURTS heute auf Facebook mitteilten, sind die Aufnahmen für das neue Album so gut wie beendet. Ein Veröffentlichungsdatum steht bisher jedoch noch nicht fest. Aktuell heißt es „2013“.

We are deep in the process of completing our album. The end is coming closer but there is one final piece of the puzzle missing.

Für das fehlende Puzzleteil laden sie nun im Rahmen eines Gewinnspiels 20 Londoner ein, mit ihnen am Mittwoch (24. Oktober 2012) ins Studio zu gehen:

Ladies & Gents,

We are deep in the process of completing our album. The end is coming closer but there is one final piece of the puzzle missing.

We would like some of you to be involved in a very special and unique experience with us. If you live in or around LONDON, England, are free on WEDNESDAY OCTOBER 24th, can SING and aren’t afraid of the dark or the devil, then please fill in your details below. We shall be selecting 20 people to come and join us for an evening to remember.

HURTS

Well, we aren’t afraid of darkness or the devil but are too far away. Have fun everyone!

Hoffen wir, dass wir noch vor dem Jahreswechsel etwas von dem neuen Material zu hören bekommen. Es wäre „amazing“ ;).

Share on Facebook

12. Oktober 2012Bureau und Daggers Single bei Amazon (und iTunes) Von: :: Kommentare deaktiviert für Bureau und Daggers Single bei Amazon (und iTunes)

Es gibt die Singles von Bureau After Midnight und Daggers Money/Magazine für jeweils 0,99€ pro Titel bei Amazon bzw. iTunes zu erwerben.

AMAZON

 

AMAZON

iTunes

Für die jeweilige Version auf Vinyl ist ebay immer mal eine gute Anlaufstelle.

Wer gerade nicht weiß, worum es geht – hier kannst Du es nachlesen.

Share on Facebook

1. Oktober 2012HURTS haben die Russland-Tour beendet Von: :: Kommentare deaktiviert für HURTS haben die Russland-Tour beendet

HURTS waren vom 20. September bis 28. September 2012 in Russland unterwegs. Am 18. September 2012 gaben sie zuvor in Bielefeld einen Secret Gig.

Bilder zu den russischen Konzerten findet Ihr jeweils hier:

Die Setlist war bekannt aus der Happiness Kampagne: Silver Lining, Wonderful Life, Happiness, Blood, Tears & Gold, Evelyn, Sunday, Devotion, Unspoken, Confide In Me, Affair, Illuminated, Stay, Better Than Love.

Auch wir haben aktuelle Bilder vom Heitere Open Air 2012 vom 12. August 2012 in unserer Bildergalerie. Schaut vorbei.

Bisher sind keine weiteren Tourdaten angekündigt. Die Aufnahmen für das neue Album schreiten voran, jedoch gibt es auch hierzu leider keine neuen Informationen.

Diese Woche vor einem Jahr fanden die letzten öffentlichen Konzerte in Deutschland statt. Guys, it’s time to come back  and to look into the future…

Share on Facebook

30. August 2012Happy Birthday Theo Von: :: Kommentare deaktiviert für Happy Birthday Theo

Have a regal night, day and year, Sir.

“Melancholia is, I believe, a musical problem: a dissonance, a change in rhythm. While on the outside everything happens with the vertiginous rhythm of a cataract, on the inside is the exhausted adagio of drops of water falling from time to tired time. For this reason the outside, seen from the melancholic inside, appears absurd and unreal, and constitutes ‘the farce we all must play’. But for an instant – because of a wild music, or a drug, or the sexual act carried to its climax – the very slow rhythm of the melancholic soul does not only rise to that of the outside world: it overtakes it with an ineffably blissful exorbitance, and the soul then thrills animated by delirious new energies”
― Alejandra Pizarnik

Share on Facebook